Aktuell  


   

40 Jahre Forum Kunst Rottweil
1970-2010
Was Künstler in 40 Jahren alles gemacht haben
21. März – 6. Juni 2010 im Dominikanermuseum Rottweil

Für einen Kunstverein, der sich ausschließlich der Gegenwartskunst widmet, sind 40 Jahre ein stolzes Alter. Forum Kunst Rottweil wurde 1970 auf Initiative des Bildhauers Erich Hauser und des damaligen Rottweiler Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Regelmann gegründet und maßgeblich von Künstlern getragen. Das Anliegen war, die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst zu fördern – in einer Region, die zwar reich an historischen Kunstschätzen und Baudenkmälern ist, zu jener Zeit aber praktisch Brachland in Bezug auf aktuelle künstlerische Strömungen war. „Zwischen Stuttgart und Zürich“, erinnerte sich einmal Erich Hauser, „gab es nichts mit dem FORUM KUNST Vergleichbares.“

Von Anfang an war man darauf bedacht, ein Forum nicht (nur) für regionale Kunstschaffende zu bieten, sondern Künstler von nationalem bzw. internationalem Rang „in die Provinz“ zu holen. Wichtig war ebenfalls, dass sich die Verantwortlichen nicht damit begnügten, Kunst für einen Zirkel von Eingeweihten zu zelebrieren, sondern die Öffentlichkeit damit zu konfrontieren. Bereits 1970 wurden die ersten Skulpturen entlang der Königstraße aufgestellt; bis heute sorgt die Aktion „Kunst in der Stadt“, die von FORUM KUNST und dem Kulturamt der Stadt Rottweil gemeinsam organisiert und immer wieder aktualisiert wird, für Aufregung und Diskussionsstoff unter den Bürgern.

Kunstaktionen wie „Künstler machen Fahnen für Rottweil“ (1974), „Künstler machen Koffer für Rottweil“ (1980) oder auch „Künstler machen Schilder für Rottweil“ (1997), deren Ergebnisse unter freiem Himmel präsentiert wurden, gerieten zu großen Stadtfesten und dienten sicher ebenfalls dem satzungsgemäßen Ziel „der Kommunikation zwischen Kunst und Gesellschaft“.

Die Ausstellung unter dem Motto  „Was Künstler in 40 Jahren alles gemacht haben“ bietet einen Rückblick auf diese und andere Aktionen von Forum Kunst. Sie setzt zugleich die Reihe der Sammlungspräsentationen fort, die mit den Ausstellungen „HAP Grieshaber“ und „KSK & Kunst“ den neu geschaffenen Bereich „Kunst Raum Rottweil – Museum der Gegenwart“ im Dominikanermuseum Rottweil begründete. Oberbürgermeister Ralf Broß übernimmt die Begrüßung, der Geschäftsführer und künstlerische Leiter des Forum Kunst Jürgen Knubben führt in die Ausstellung ein.

„Künstler machen Schilder für Rottweil“ (1997)

„Künstler machen Koffer für Rottweil (1980)


„Künstler machen Fahnen für Rottweil“ (1974)